Byebye Süd-Ost-Asien

Tja, man glaubt es kaum, aber die 4 Monate in Süd-Ost-Asien sind auch schon rum. Wir haben die letzten Tage auf Koh Tao verbracht. Doro war die Busfahrt bis zur Fähre nicht ganz geheuer, so haben wir kurzerhand den Flieger genommen. Die Lowkost-Airline NOK hat uns vom Bangkok Don Mueng-Airport in ca. 1 Stunde nach Chumporn gebracht, wo wir erst mir dem Minivan an den Anleger und dann auf den High-Speed-Katamaran gewechselt haben. Auch das war eine Reise für sich, die See ist doch schon ganz schön rau gewesen.

In Koh Tao haben wir uns vorab 2-3 Unterkünfte rausgesucht und steuerten zielstrebig das Sairee Thailand_Bangkok_126Cottage Resort an. Für 400 Baht die Nach im Bungalow für Koh Tao ein echtes Schnäppchen. Hier hat alles ca. 30% Insel-Aufschlag, das fängt beim Wasser an, geht über das Frühstück, Lebensmittel allgemein und auch alles andere. Da entschädigt es aber, dass das gebuchte Fundive-Package “nur” 3.600 Baht gekostet hat. Das war wirklich unschlagbar günstig.

Leider war das Wetter auf der Insel mehr als bescheiden, wirklich Sonne hatten wir nicht und es hat eigentlich den ganzen Tag über verteilt immer mal wieder heftig geregnet. Das hat sich aber auf Grund der guten Anlage aushalten lassen. So wurde viel gelesen, Kreuzworträtsel gemacht und spanisch gelernt.

Thailand_Koh-Tao_016Mehr gibts davoThailand_Koh-Tao_002n eigentlich nicht zu berichten.

Für die Rückfahrt von Chumporn nach Bangkok hatten wir jetzt endlich mal die Gelegenheit,Thailand_Koh-Tao_005 den Nachtschlafwagen buchen können. Bis auf die Verspätung beim Transfer von der Insel aufs Festland ist auch da nicht viel passiert. Wir hatten ein Teil des Gepäcks im Homestay in Bangkok deponiert und sind quasi nur mit leichtem Gepäck gereist. Thailand_Koh-Tao_006Das machte die Sache noch etwas einfacher. Am 24.11.2013 sind wir dann morgens Thailand_Koh-Tao_001wieder in Thailands Hauptstadt aufgeschlagen, um uns reisefertig zu machen und die letzten Vorbereitungen zu treffen, also Flughafentransfer organisieren, Gepäck auseinander dividieren etc.

Für Doro bedeutete das aber auch, die Heimreise nach Deutschland nochmals Thailand_Koh-Tao_010feinzutunen. Ich habe mich für den Weiterflug nach Australien fit gemacht. Den Thailandreiseführer haben wir noch geschwind im Buchladen nebenan gegen einen aus Australien getauscht. Der Wälzer wird mir hoffentlich gute Dienste leisten.

So bleibt nur noch byebye Süd-Ost-Asien zu sagen. Viele Eindrücke werden mir lange in Erinnerung bleiben, manche unvergesslich und  so manch neues wird mitgenommen.

Thailand_Bangkok_124

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*