Nachtrag Ausrüstung!

Ha, fast hätte ich es vergessen. Nicht nur in punkto Infos und Sightseeing sind wir in Hamburg erfolgreich gewesen. Wir haben auch einen ganzen Nachmittag bei Globetrotter damit zugebracht, unsere Ausrüstung weiter zu vervollständigen. Damit mal ein keiner Einblick entsteht, hier ein Auszug aus unserer Weltreisen-Packliste….

Kopfbedeckung leichter Fleece-Pullover Fleece-Jacke mit Reißverschluss leichte Regenjacke GoreTex 3x Hemd/Bluse 3x T-Shirt Trekking-Hose, lang Trekking-Hose, Zip-Off leichte Sommerhose oder Rock Shorts oder kurze Sporthose 10x Unterhose lange Unterhose Frauen: 3x Sport-BH Badehose / Badeanzug / Bikini 3 Paar Trekkingsocken Sarong Gürtel leichte Wanderschuhe mit GoreTex Trekkingsandalen (z.B. Teva) Flip-Flops …. usw.

All diese überlebenswichtigen Kleidungsstücke sind streng nach FUNKTIONALITÄT auszusuchen. Persönliche Präferenzen wie Farbe und Form spielen eine untergeordnete Rolle und sind gegebenenfalls schlicht zu unterdrücken 🙁

Dennoch, Kampfshoppen ist Kampfshoppen und fordert alles von Mann und Frau. Nach etlichen Stunden fachmännischer Beratung zu Schuhen und Rucksäcken, immer verbunden mit ausgiebigem Probetragen und Treppensteigen zwischen den entsprechenden Abteilungen im Globetrotter, waren wir völlig informiert, fertig und ein Stück weiter mit der Packliste. Was wir noch nicht haben, wissen wir jetzt immerhin genau und werden es stückweise organisieren.

Ich bin bereits stolzer Besitzer neuer Schuhe, einer Softshell- und einer Regenjacke, sowie eines Fleecepullis und einer Zip Off Hose in schokobraun. Ups, das ist mir so rausgerutscht, die Farbe interessiert mich doch gar nicht. NICHT!  Und Heyko weiß zwar schon ziemlich genau, was er will, aber es ist schwieriger, die Artikel auch tatsächlich in einer Filiale zu finden. So fahnden wir seit Wochen nach seiner gewünschten Jack Wolfskin Canyon Triple Zip Off, und sie ist nicht einfach aufzutreiben.  Nach dem Probetragen mehrerer schwer bepackter Rucksäcke hat sich auch hier ein Favorit herauskristallisiert: ein Tatonka Yukon mit 50 l bzw. 60 l für Heyko. Wenn wir alles beisammen haben, gibt es selbstverständlich ein Foto von der Ausrüstung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*